Studie zu Bluthochdruck und Diabetes

Im Jahre 2007 wurde eine klinische Studie zur Wirkung der Power QuickZap Technologie bei Bluthochdruck und Diabetes mellitus Typ 2 durchgeführt.

Wichtiger rechtlicher Hinweis

Die hier genannte Studie erfüllt nicht die Anforderungen, die an eine Studie zur Zulassung für Medizingeräte in der EU gestellt werden. Power Tube und Power Quickzap sind nur für die Indikation Schmerzbehandlung und allgemeine Unwohlzustände zugelassen. Die Zulassung umfasst nicht die Behandlung von Bluthochdruck und Diabetes. Aus der hier genannten Studie kann eine solche Zulassung auch nicht abgeleitet werden.

Ergebnisse der Studie hinsichtlich Diabetes

Der durchschnittliche Blutzuckerspiegel nüchtern über alle Probanden hat sich innerhalb von 30 Tagen verringert. Bei den Teilnehmern, die keine Diabetes-Medikamente während der Studiendauer eingenommen haben, gab es im Durchschnitt eine deutliche Verringerung des nüchternen Glucose Spiegels. Bei den Teilnehmern, die gleichzeitig Diabetes-Medikamente einnahmen gab es im Durchschnitt nur eine leichte Verringerung.

Details zum Ergebnis bei den Diabetes-Patienten

  • An der Studie zum Diabetes nahmen 67 Personen teil.
  • 39 Personen (58 %) davon erhielten während der Studie Medikamente und zusätzlich tägliche eine Anwendung mit der Power Quickzap Technologie. Bei diesen Teilnehmern war der durchschnittliche nüchterne Blutzuckerspiegel zu Beginn der Studie bei 183 mg/dL. Am Ende der Studie lag er etwas niedriger, nämlich bei 179 mg/dL.
  • 28 Personen (42 %) davon erhielten keine Medikamente, sondern nur eine tägliche Anwendung der Power Quick-Zap Technologie. Bei diesen Teilnehmern war der durchschnittliche nüchterne Blutzuckerspiegel zu Beginn der Studie bei 179 mg/dL. Am Ende der Studie lag er deutlich niedriger, nämlich bei 152 mg/dL.

Ergebnis der Blutdruck-Studie

Der durchschnittliche Blutdruck hat sich kontinuierlich über die gesamte Dauer der Studie verbessert.

Details zum Ergebnis bei den Bluthochdruck-Patienten

  • An der Studie zum Bluthochdruck nahmen 104 Personen teil.
  • 53 Personen (51 %) davon erhielten während der Studie Medikamente und zusätzlich eine tägliche Anwendung mit der Power QuickZap Technologie. Bei diesen Teilnehmern war der durchschnittliche Blutdruck zu Beginn der Studie 152 / 92 (systolisch / diastolisch). Am Ende der Studie, also nach 4 Wochen war der Durchschnittliche Blutdruck auf 128 / 79 gesunken.
  • 51 Personen (49 %) davon erhielten keine Medikamente, sondern nur eine tägliche Anwendung mit der Power QuickZap Technologie. Bei diesen Teilnehmern war der durchschnittliche Blutdruck zu Beginn der Studie 152 / 93 (systolisch / diastolisch). Am Ende der Studie, also nach 4 Wochen war der Durchschnittliche Blutdruck auf 122 / 79 gesunken.
  • Bemerkenswert ist dabei, dass der durchschnittliche Blutdruck bei den Personen, die keine Medikamente erhalten haben, während der ganzen Studiendauer niedriger war, als bei den Personen, die zusätzlich noch Medikamente erhalten haben. Die Erklärung dafür könnte sein, dass der Körper durch die Medikamente belastet und in seiner Selbstheilungsfunktion gestört ist.

Details zur Studie

  • Die Studie wurde durchgeführt von: Krankenhaus Malolos San Ildefonso County Hospital, Adresse: 88 Lovely Street, Canalate, Malolos City, Bulacan, Philippinen Telefon:+63 44 791 2982
  • Zeitraum: 19.März 2007 bis 19.April 2007
  • Methode: single blind, parallel randomized controlled trial
  • Teilnehmerzahl: Insgesamt nahmen 171 Personen teil. Davon nahmen 104 Personen an der Blutdruckstudie teil und 67 Personen an der Diabetesstudie

Die original Studie im Download

Laden Sie die Studie als PDF runter: Studie Blutdruck und Diabetes