Fluten mit PowerTube / Power QuickZap Geräten und den Handelektroden:

Ganzheitlich behandeln (Fluten) mit Power Tube / Quickzap

  • Kopf: Im Kopfbereich genügen in der Regel kurze Behandlungszeiten auf einer Seite. Maximal Stufe 3 einstellen.
  • Oberkörper: Mit der Hand Hand/Hand-Therapie behandeln Sie automatisch den Oberkörper.
  • Unterkörper: Mit Hand/Leiste über Kreuz, das heißt Gerät in der einen Hand Handelektrode in die gegenüberliegende Leiste .
  • Beine: Wie beschrieben mit einem Fuß auf das Gerät bei der PowerTube mit dem anderen auf die Handelektrode. Beim Power QuickZap liegt das Gerät neben ihnen, Sie stehen mit jeweils einem Fuß auf einer Handelektrode.

Das Fluten mit PowerTube Geräten und den Handelektroden

Den PowerTube nehmen sie meist in die eine Hand, die Handelektrode je nach Bedarf. Z.B. in die andere Hand oder an der Leiste. Es kann aber auch andersherum gehandhabt werden, also den Power Tube z.B. in die Leiste stecken und die Handelektrode in die Hand nehmen.

Beim Fluten spielt es keine Rolle ob sie sich für den Power Tube Gold oder den Power Tube Silber entschieden haben. Es erfolgt auf die selbe weise

Das Fluten mit Power QuickZap Geräten und den Handelektroden

Wenn Sie mit dem Power QuickZap und den Handelektroden arbeiten, liegt das Gerät immer neben ihnen.

Also nicht gleichzeitig ein Organ behandeln und dabei noch mit den Handelektroden arbeiten. Nachdem sie örtlich behandelt haben, sollten Sie immer diese Behandlung durchführen. Also auch Oberkörper, Unterkörper und Beine behandeln. Alle Organe stehen miteinander in Verbindung. Wir behandeln nicht isoliert ein einzelnes Organ sondern den ganzen Körper