Anwendungsdauer

Anwendungsdauer mit PowerTube und Power QuickZap Geräten

Wir werden immer wieder gefragt wie lange mit den PowerTube Geräten therapiert werden muss / soll. Wobei es keine Rolle spielt ob Sie einen PowerTube Gold oder einen PowerTube Silber nutzen. Beim Power QuickZap hingegen sollte zwei bis dreimal so lange therapiert werden um das selbe Ergebis zu erreichen. Die hier angegebenen Zeiten richten sich an die Nutzung mit dem PowerTube.

Diese Frage lässt sich aber leider nicht so pauschal beantworten. Nach dem Sie sich mit dem Gerät vertraut gemacht haben, sollten Sie so lange therapieren wie es Ihnen gut damit geht.

Es gibt ein paar Grundregel an denen man sich orientieren kann. Man sollte am Anfang mit

  • Kopf Stufe 1 also 1-1-1
  • Oberkörper Stufe 2-3 also 2-2-2 bis 3-3-3
  • Beine Stufe 4-5 also 4-4-4 bis 5-5-5

begonnen werden. Beispiele:

  • Kopf: Hand / Kopf
  • Oberkörper: Hand / Hand oder Hand / Leiste oder Hand / Oberkörper
  • Beine: Fuß / Fuß oder Fuß / Leiste oder Leiste / Knie

Es sollte mit kleinen Stufen begonnen werden, da es zu Heilreaktionen kommen kann, und man im Vorwege nicht sagen kann ob es diese geben wird und wie sie ausfallen würden. Sobald Sie wissen worauf Sie sich einlassen, kann und sollte recht schnell die Therapiestufe und damit die Therapiezeit erhöht werden. Im Endeffekt müssen Sie selber entscheiden. Sie werden in der Regel schnell merken ob Ihnen die Therapie gut tut. Wenn es Reaktionen gibt und diese Ihnen zu stark sind lieber einen Tag Pause machen oder die Therapiezeit reduzieren als mit der Therapie ganz aufzuhören. Die Reaktionen sind ein Zeichen dafür, dass bei Ihnen was im Argen ist, auch wenn es in dem Moment unangenehm ist.

Wenn Sie einen neuen Bereich angehen, sollten Sie ebenfalls lieber wieder mit einer kleinen Therapiestufe starten.

Es ist auch durchaus möglich, dass wenn Sie einen Bereich mit einer Grundbehandlung bereits abgedeckt haben, aber später dort eine Lokaltherapie durchführen, dass dann Reaktionen auftreten. Deshalb im zweifel erst mal mit einer geringen Stufe starten.

Generell gilt: Man kann leider nicht voraussagen, wie lange therapiert werden muss um ein Problem zu lösen. Es kann sehr schnell gehen, auch mit kleiner Stufe. Es kann aber auch dauern. Das gilt vor allem auch bei Chronischen Problemen. Hier heißt es ausprobieren. Aber genau aus diesem Grund bieten wir Ihnen auch eine 100 Tage Testphase nach dem Kauf an.

Desto Jünger der Mensch mit einer desto höheren Stufe kann von Anfang an Begonnen werden. Bei Älteren Menschen sollte hingegen lieber mit einer kleinen Stufe gestartet werden. Es gibt auch die Möglichkeit mit weniger als Stufe 1 zu therapieren, auch wenn das in der Regel nicht notwendig ist. Z.B. 10 Sekunden/Step.

Dazu das Gerät starten, und nach 10 Sekunden erneut auf den GO Button drücken und das Gerät springt einen Step weiter auf die nächste Frequenz.

Andersherum gibt es auch die Möglichkeit Stundenlang zu therapieren. Z.B. bei der Arbeit im Büro oder abends vor dem Fernseher oder beim lesen eines Buche. Hierfür bietet sie eine Grundbehandlung an, bei der man 1 oder zwei Hände frei hat. Entweder das Gerät in eine Hand und die Handelektrode in die Leiste stecken oder auch in eine Socke. Oder für zwei freie Hände: Die Handelektrode wieder in die Socke und den Tube in die Leiste stecken. Am besten eine Hose mit Gürtel tragen, damit er halt hat. Beim Aufstehen sollte man ihn dann herausnehmen, damit er nicht zu Boden fallen kann.

Dazu beim einschalten des Gerätes gleichzeitig den Go Button und den Zeit Button drücken. Dann erneut auf Go und das Gerät arbeitet so lange bis sie es Ausschalten oder die Batterie alle ist.

Zum Auschalten einfach nach einem Durchgang, es ertönt ein doppel Piepton, einige Sekunden lang den GO Button gedrückt halten.

Eine Batterie hält ca. 2 Monate bei einer täglichen Nutzung von 20 min.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns. Wir Beraten Sie gerne. Tel 040-238 447 81. Oder unter Kontakt.