FAQ - Fragen und Antworten zu den Geräten Powertube Gold, Silber und Power Quickzap


Was muss ich bei der Anwendung von Power Tube Quickzap beachten?

Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung, darin ist die Anwendung erklärt.


Wann kann ich Power Tube Quickzap anwenden?

Morgens, mittags, abends, nachts - solange, Sie sich damit wohl fühlen, können Sie Powertube benutzen, wann Sie wollen.

Es kann jedoch sein, dass sich in der Folge der Anwendung körperliche Reaktionen ergeben. Sie sind meistens erst um einige Stunden zeitversetzt zu spüren.

In diesem Fall sollten Sie Powertube Quickzap zeitlich so anwenden, dass Sie sich in den folgenden Stunden bewegen können - am besten bei Sonnenschein an der frischen Luft. Wenn Sie Power Tube noch nicht oft benutzt haben, wird daher empfohlen, die Anwendung eher morgens zu machen.

Im Normalfall werden die körperlichen Reaktionen mit der Zeit geringer - das kann jedoch auch mal Monate dauern. Haben Sie Geduld!


Wie oft kann man Power Tube benutzen?

Wenn man gesund ist, kann man Power Tube so oft und so lange benutzen, wie man will.

Jedoch ist in der Anfangszeit langsames Vorgehen ratsam, weil durch die Anwendung der Power Tube Prozesse im Körper angestoßen werden können, die den Körper beschäftigen. Dabei gilt: je jünger und gesünder man ist, desto mehr kann man sich anfangs therpieren und je älter und belasteter man ist, desto langsamer sollte man die Therapiezeiten steigern.

Bei kleinen Kindern und Säuglingen können Sie in der Regel gleich mit Therapiezeiten von 7-7-7 starten, während bei älteren oder sehr gebrechlichen Menschen eher ein Start mit 1-1-1 anzuraten ist und dann bis zur nächsten Anwendung rund 1,5 Stunden gewartet werden sollte. Wenn man sich damit dann gut fühlt, kann man die Therapiezeiten schrittweise erhöhen und die Pausen verkürzen. Es ist dann sogar eine Daueranwendung möglich, bei der man die Therapiezeit von 7-7-7 ständig wieder neu startet und so den ganzen Tag therapieren kann.


Wenn ich Power Tube benutze, spüre ich nichts - ist das normal?

Ja.

Die Anwendung selber ist oft nicht direkt zu spüren. Die Signaltöne und LED-Leuchten zeigen jedoch an, ob die Anwendung ordnungsgemäß abläuft.


Wenn ich Powertube benutze, fühle ich mich einige Stunden später so seltsam anders - ist das normal?

Ja.

Wenn man mit Powertube anfängt, kommt es häufig vor, dass sich ungewohnte körperliche Reaktionen zeigen. Das kann z.B. Folgendes sein:

  • Man fühlt sich hippelig, unruhig, nervös
  • Man fühlt sich schlapp, müde
  • Man hat Juckreize auf der Haut
  • Es zwickt oder kribbelt kurzzeitig an verschiedenen Stellen am Körper
  • Nase, Augen oder Hals zeigen Reaktionen
  • Stuhlgang oder Urin verändern sich

Mit der Zeit lassen diese Reaktionen nach - das kann aber Wochen oder Monate dauern, je nach dem wie häufig man therapiert, wie viel man sich bewegt und wie der körperliche Zustand ist.

Die Reaktionen sind übrigens kein Zeichen dafür, dass man Powertube nicht verträgt, sondern vielmehr, dass man die Anwendung nötig hat.

Es klingt im ersten Moment unlogisch: Sie wollen, dass Ihnen die Power Tube hilft, aber statt dessen macht Sie Ihnen anfangs neue Probleme. Aber so funktioniert nun mal unser Körper.

Interessant ist dabei, dass Kinder meistens kaum die oben beschriebenen Reaktionen haben. Erwachsene, die in einer guten gesundheitlichen Verfassung sind sind davon evenfalls kaum betroffen.

Wenn unser Körper Giftstoffe aufnimmt, lagert er sie ein, so dass sie ihn möglichst wenig belasten. Wenn er diese Giftstoffe wieder loswerden will, dann muss er sie mobilisieren und ausscheiden. Dabei gelangen sie in den Kreislauf und belasten kurzzeitig den Körper. Außerdem melden sich die Ausscheidungsorgane, was sich in verändertem Urin oder Juckreizen auf der Haut bemerkbar machen kann.


Kann man die unangenehmen körperlichen Reaktionen nach Benutzung der Power Tube vermeiden?

Ganz vermeiden lassen sie sich meistens nicht. Was raus muss, muss raus und das beschäftigt den Körper. So merken Sie wenigsten, dass die Power Tube wirkt.

Die folgenden Tipps haben sich allerdings bewährt, um mit den Reaktionen umzugehen

  • Bewegung an der frischen Luft, am besten bei Sonnenschein
  • Reines Wasser trinken
  • Die Dauer der Anwendung reduzieren.

Wirkt Power Tube Quickzap auch bei mir?

In einer Studie an der Technischen Universität München wurde die Wirkung der Power Tube auf molekularer Ebene unter Beweis gestellt - und zwar im Labor ohne Probanden.

Dabei wurden Human HL-60-Zellen und Hefezellen der Powertube Quickzap Wirkung ausgesetzt. Bei den Hefezellen wurde nach der Anwendung ein hochreguliertes Protein gefunden, dass der Stressreduktion dient und in der Zelle zur Energiegewinnung beiträgt.

Ob sich jedoch durch die Wirkung der Power Tube bei Ihnen eine gesundheitliche Veränderung ergibt, können wir nicht beantworten.


Muss ich an die Wirkung der Power Tube glauben, damit sie funktioniert?

Nein.

Die Powertube ist ein seriöses und wirkungsvolles Therapiegerät Die Wirkung ist unabhängig vom Glauben des Benutzers. Sie kann auch bei Säuglingen, Tieren und Menschen mit geistiger Behinderung erfolgreich eingesetzt werden.

Allerdings braucht es oft einige Wochen oder Monate Geduld, bis sich positive Effekte zeigen. Wenn Sie nicht an die Wirksamkeit glauben, werden Sie vermutlich nicht lange genug und oft genug therapieren...